no selfie!

´

no sellfie! Weniger ich – mehr wir: Die zweite Aktion am Tag unserer Abschlussveranstaltung am 9.9.2018 lud Menschen, die sich nicht kannten ein, sich in einer Art kleinem “Fotostudio” gemeinsam fotografieren zu lassen. Aber wir wollten damit nicht nur ein kleines Zeichen setzen, uns hat auch interessiert, was passiert, wenn sich Fremde in so einer Situation treffen. Deshalb haben wir parallel zu den Fotos auch eine Videoaufnahme des Raumes gemacht, so dass wir auch die Szenen vor dem Klick der Fotokamera eingefangen haben. Stellen sich die beiden Menschen einander vor? Besprechen sie etwas? Benutzen sie Requisiten? Welche und warum? Gibt es eine Inszenierung oder nur ein schnelles “Klick”? Wird überhaupt miteinander gesprochen? Ist irgendeine Art von Kontakt, von Verbindung entstanden – vielleicht auch über den kurzen Augenblick hinaus? Wieviel braucht es, um Menschen in Kontakt zu bringen? Auch dieses Material ist noch nicht gesichtet und verarbeitet. Ich bin gespannt…

No Comments

Post A Comment