Einsatz von PINX PATTERN

ein Satz zu unserem EINSATZ:

Durch die Ernsthaftigkeit unserer Schüler*innen haben sich im “Offenen Atelier” PINX PATTERN aus der Beschäftigung mit der Pattern Language von Christopher Alexander entwickelt, die wir in der Anwendung der Ästhetischen Language mit Kindern dreier Schulen verwirklicht und beherzigt haben: “lebendig”, “frei”, “ein Ganzes”, “genau”, “nicht nur für mich”.

No Comments

Post A Comment