Schlaue Texte 6

Damit ein Ort lebendig bleibt und genug Raum für die Entfaltung seiner Natur vorhanden ist, sollte er nicht erfüllt sein vom EGO seines Schöpfers, er sollte nach Christopher Alexander egolos sein. Allerdings ist es bezeichnend für Christopher Alexander, dass er, sobald er einem Begriff zur Definition der Qualität ohne Namen zustimmt, diesen auch wieder kritisiert und in Frage stellt.
So ergänzt er den Begriff der Egolosigkeit mit dem Wort „ewig“. Alle Ideen, Menschen, Dinge und Plätze, die über die Qualität ohne Namen verfügen, transzendieren die Zeit.            H. Strutz Feb. 2018

No Comments

Post A Comment