FEELKLEID-TEILNEHMERin Anastasia

Und wenn ich daran denke, wo die schon alles rumgelaufen sind, dann finde ich es echt schade, die wegzuwerfen“

Bei den schwarzen Lederstiefeln ist die Sohle gebrochen. Anastasia hat versucht, sie mit Kleber zu reparieren. Das hat nicht funktioniert, da sie die Trocknungszeit nicht einhalten konnte, weil sie die Schuhe anziehen musste. Die Reparatur lohnt sich nicht mehr, ist zu teuer. Mit den Schuhen war sie viel auf Reisen. Wahrscheinlich wird eine Tasche daraus.

 Fragebogen von Anastasia:

Die Schuhe hat sie 2015 gekauft, sie haben 37 € gekostet. Anastasia hat sie sehr oft und bis zuletzt getragen. Es fällt ihr schwer, sich davon zu trennen. Sie weiß, woraus sie bestehen und wo sie produziert worden sind. Beim Einkauf achtet Anastasia auf Preis, Qualität, Farbe/Muster, Marke, Fair Trade, Nachhaltigkeit und „Wiederverarbeitbarkeit“. Die Pflegehinweise beachtet sie immer. Sie repariert und ändert ihre Kleidung immer.

Sie hat ca. 100 Kleidungsstücke im Schrank und könnte auf 50 % davon verzichten

No Comments

Post A Comment