FEELKLEID-TEILNEHMERin Uta und ihr Sohn

 Mein erster Ball in Oldenburg stand an und dann habe Ich dieses Kleid gekauft… 

Ich bin begeisterte Tänzerin und gehe gerne zu festlichen Anlässen.“

Das Kleid wurde für den ersten festlichen Ball in Oldenburg in der Weser-Ems-Hallen (ca. der 1999) erworben. Uta hat es ca. 5-6 Jahre später zu einem weiteren Ball angehabt, aber seit dem hing es im Schrank. Da es ein sehr schönes Material ist, wollte sie es gerne zur Weiterverarbeitung spenden.

Fragebogen:

Uta hat das Kleid 1999 gekauft. Es hat ca. 500,- DM gekostet. Sie hat es selten (2x) getragen. Es fällt ihr ein bisschen schwer, sich davon zu trennen. Sie weiß, wo das Kleid hergestellt wurde. Beim Einkauf achtet Uta auf Qualität, Originalität, Style/Design und Nachhaltigkeit. Pflegehinweise beachtet sie immer. Uta repariert Kleidung oft und ändert sie regelmäßig.

Sie hat ca. 1000 Kleidungsstücke im Schrank und könnte auf 20 % davon verzichten.

No Comments

Post A Comment