09 JUN STADTREPORTER, 8.JUNI 2018. UND AUCH DIE PRESSE WAR DA…

Der Positzionswechsel vollzog sich heute auf dem Ballhofplatz. Aus ganz alltäglichen Gebrauchsstühlen wurden Kunstobjekte, die von den Künstlerinnen auf dem Ballhofplatz präsentiert wurden. Passanten hatten die Möglichkeit sich die Objekte anzuschauen und mit den Künstlerinnen ins Gespräch zu kommen. Wer heute keine Gelegenheit hatte sich die Kunstwerke anzusehen, dem sei ein Positzionswechsel zum Maschsee-Nordufer am 23.06. empfohlen. Dort werden die Objekte von 13 -16 Uhr noch einmal gezeigt. Die Aktion ist eine Maßnahme der Kunstschule KunstWerk e.V., die seit 1987 in Hannover besteht. Sie ist Mitglied im Landesverband der Kunstschulen in Niedersachsen und arbeitet nach dem Konzept bilden mit Kunst. Es werden dort qualifizierte Fachkräfte mit einer Ausbildung in künstlerischen und pädagogischen Berufen beschäftigt. Die angebotenen Programme richten sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene und umfassen Ateliergruppen, Kurse, Projekte, Workshops, Fortbildungen, Kunst-Events und öffentliche Veranstaltungen.
Zum Kunstschultag 2018 lädt die Kunstschule am 09.06. in der Zeit von 15:00 bis 18:00 Uhr in die Kunstschule KunstWerk in die Krausenstraße 35 ein. Die Gäste erwartet dort ein vielfältiges Angebot von künstlerischen Aktionen zum aktiven Mitgestalten rund um das Thema Form: scheibchenweise, mit Ecken und Kanten oder begehbar und bewegt. Für das leibliche Wohl wird mit Kaffee, Saft und Kuchen gesorgt werden.

https://www.stadtreporter.de/hannover/news/kultur/positzionswechsel-auf-dem-ballhofplatz(C) Lothar Schulz 2018 – POSITZIONSWECHSEL auf dem Ballhofplatz – Ein Kunstprojekt mit Sitzen und Setzungen

No Comments

Post A Comment