Film For Future

Fridays for Future („Freitage für die Zukunft“, kurz FFF, häufig auch als Klimastreik oder Schulstreik für das Klima bezeichnet; ursprünglich schwedisch Skolstrejk för klimatet) ist eine globale Schüler- und Studierendenbewegung, die sich für Klimaschutz einsetzt. Auch in Lüneburg schwänzen Schüler*innen regelmäßig am Freitag die Schule, um sich für die Einhaltung der Klimaziele und gegen das Versagen der politisch Verantwortlichen im Bereich Klimaschutz und Folgen des Klimawandels einzusetzen. Die Kunstschule Ikarus e.V. in Lüneburg möchte diese Bewegung mit einem künstlerischen Projekt begleiten und unterstützen. Die beiden Künstler*innen, Bernd Plake und Yule von Hertell, werden im Rahmen von generationKUNST 2019 mit einigen jungen Menschen der FFF-Bewegung Lüneburg einen Kurzfilm machen, in dem es um die Proteste und um Fragen der Zukunft von Protest, Klima und Protagonist*innen geht.

Kunstschule Ikarus e.V.
Dorette-von-Stern-Str. 2
21337 Lüneburg
(+49) 04131 400 97 81
info@kunstschule-ikarus.de
https://www.facebook.com/kunstschule.ikarus/
https://www.kunstschule-ikarus.de/

WAS WIR TUN

Die Kunstschule IKARUS e.V. ist 1998 als gemeinnütziger Verein gegründet worden und seit 1999 Mitglied im Landesverband der Kunstschulen Niedersachsen e.V. Damit stehen wir für eine Kunstschule mit Angebots- und Qualitätssicherung sowie für zukunftsorientierte Weiterentwicklung.

IKARUS steht darüber hinaus für Entschleunigung, Zeit für Persönlichkeitsentwicklung und für einem Raum, um Bildung einmal „anders“ denken zu dürfen. Wir stärken das Vertrauen in die persönliche Eigenständigkeit jedes Einzelnen und in das eigene Urteilsvermögen. Durch unser breites Angebot an Techniken, Methoden- und Materialvielfalt sowie fachlicher Anleitung in wertschätzender Atmosphäre, wird das Wahrnehmen mit möglichst vielen Sinnen angeregt und so der kreative Prozess unterstützt.

Wichtig ist uns hierbei eine Nische in unserer leistungsorientierten Gesellschaft zu bieten, in der jeder für sich entscheiden darf, was und wie viel er leisten möchte. Es gibt kein Richtig und kein Falsch, sondern nur den eigenen Weg. So entsteht bei IKARUS eine Atmosphäre des Wohlbefindens und der Ergebnisoffenheit.

Unser Blog geht hier los:

6.9. 12.00 Uhr Marktplatz Lüneburg Heute war eine kleinere Gruppe versammelt. Es wurden so etwa 50 Teilnehmerinnen gezählt- die aber so lautstark wie sonst auch mit Transparenten und Plakaten und vielen die flyer für den 20.9. verteilten, bzw. Aufkleber entlang der Route klebten. Zwischenzeitlich wurde......

Die Klimaziele schmelzen dahin – engagierter Klimaschutz jetzt! (Vortrag) Sonntag (24.11.) – 10:30 Lüneburger Umwelt-Filmtage EINTRITT FREI! Eröffnungsvortrag von Prof. Dr. Markus Quante Prof. Dr. Markus Quante arbeitet als Wissen­schaftler am Helmholtz-Zentrum Geesthacht und lehrt zur Klimaphysik und zum Stadt­klima an der Leuphana Universität Lüneburg. Er......

Mit mehreren Wochen Verspätung und Komplikationen im Vorfeld haben wir jetzt einen großen Schritt für das Projekt machen können. Hurra – Vor zwei Wochen konnten wir Szenen für den Film drehen. Nachdem die Aquise für TeilnehmerInnen sich sehr zäh gestaltete, trafen sich sieben Jugendliche in......

Wieder Freitag Wieder for future Heute war eine kleinere Gruppe versammelt. Es wurden so etwa 50 Teilnehmerinnen gezählt- die aber so lautstark wie sonst auch mit Transparenten und Plakaten und vielen die Flyer für den 20.9. verteilten, bzw. Aufkleber entlang der Route klebten. Zwischenzeitlich wurde......

Wissenschaftler*innen for Future, Fridays for Future und Films for Future trafen am 24.11. auf geniale Weise vor vollbesetztem Kinopublikum zusammen und schafften eine starke, engagierte, intelligente, bildstarke und emotionale Synergie. Dem Film ging ein Vortrag “Die Klimaziele schmelzen dahin – engagierter Klimaschutz jetzt!” von Prof.......

1.+ 2.9. Wochenende ba- Wolfenbüttel Zwei Tage Fortbildung in Wolfenbüttel- zwei Tage auffüllende Gespräche und Gedankenaustausch- Anregungen durch Vorträge und Vertiefung durch Übungen. Wieder eine Gedankenschaukelei   zwischen eigener Person – Institution – Gesellschaft und das alles in dem angenehmen Ambiente der Akademie, versorgt und......