Kunstschule Paletti e.V. - Das sind wir

Die Kunstschule Paletti e.V. ist eine außerschulische Bildungseinrichtung, die ein umfangreiches Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene anbietet. Sie ist Mitglied im Landesverband der Kunstschulen in Niedersachsen und wird von der Stadt Georgsmarienhütte sowie weiteren Unterstützern gefördert.
Paletti wurde 1992 gegründet und befindet seit 2015 im Kutscherhaus der Villa Stahmer in Georgsmarienhütte. Im unteren Geschoss des Hauses, wo zuerst Kutsche und Pferde, später Automobil und Werkstatt untergebracht waren, laden nun der Zeichensaal mit Staffeleien und unsere Werkstatt mit Brennofen zu kreativem Schaffen ein. Und im Obergeschoss, wo früher der Kutscher, später der Fahrer mit ihren Familien lebten, befindet sich heute das Malatelier mit Druckerpresse, ein Raum für Neue Medien, eine Galerie und das Büro.
Basierend auf dem Konzept bilden mit kunst bietet die Kunstschule ihren Teilnehmern Raum, Fantasiekräfte zu entfalten und Gemütskräfte zu entwickeln. In Kursen und Projekten in den Ateliers und in Schulen, Kindergärten und Seniorenheimen begleiten kompetente Dozenten junge und erwachsene Menschen beim Forschen, Experimentieren, Entdecken, Ausprobieren, Lernen und „Sich-gestalterisch-Ausdrücken“. Ebenso bietet Paletti Fortbildungen für Lehrerkollegien und das niedersächsische Qualifizierungsprogramm „Fachkraft Ästhetische Bildung“ für Erzieherinnen an.

In der Kunstschule

In der Kunstschule sind wir davon überzeugt, dass künstlerisches Gestalten Eigen-sinn erfordert, der hier erfahren werden kann und die Grundlage für das Bewusstsein einer eigenen Persönlichkeit bietet.

Die Kunst

„Die Kunst ist nach meiner Meinung die einzige evolutionäre Kraft. Das heißt, nur aus der Kreativität des Menschen heraus können sich die Verhältnisse ändern.“   – Joseph Beuys –

Kunstschule Paletti Georgsmarienhütte e.V.

Kutscherhaus der Villa Stahmer
Carl-Stahmer-Weg 13a
49124 Georgsmarienhütte 
Ansprechpartnerinnen:  Marion Strothmann und Stephanie Striethorst
Telefon: 05401 / 84 92 81
E-Mail: web@kunstschule-paletti.de 
http://www.kunstschule-paletti.de/

Unser Modellprojekt CreatiWEty

In dem Projekt “creatiWEty” wurde ein für das Projekt angelegter youtube – Kanal eröffnet, in dem von der Teilnehmergruppe Inhalte zum Thema „Verbundenheit – connectivity“ veröffentlicht wurden. Mit einer Gruppe von 14 bis 18 jährigen Schüler_innen wurde das Konzept des Kanals erarbeitet. Über den Kanal wurde künstlerisch erarbeiteter und reflektierter Inhalt zum Thema „Verbundenheit“ veröffentlicht, der zum Nachdenken, Mitmachen, Weitermachen anregt.

Im Verlauf des Projekts wurde es Interventionen im öffentlichen Raum geben, Passant_innen wurden in die Aktivitäten mit einbezogen und Differenzerfahrungen provoziert. Videosequenzen wurden zu kurzen Filmen zusammen geschnitten und bearbeiteten das Thema auf künstlerische Weise. Die entstandenen Filme wurden veröffentlicht und regen zur Beteiligung am Projekt an.

HIER GEHT ES ZU UNSEREM INSTAGRAM:

https://www.instagram.com/creatiwety/?hl=de

 

HIER GEHT ES ZU UNSEREM YOUTUBE KANAL:

https://www.youtube.com/results?search_query=CreatiWEty

Hier geht es zu unserem Blog

Montag, der 24.9.2018: Es war gar nicht so einfach, aber wir haben es doch geschafft und einen Termin gefunden, an dem drei unserer Teilnehmerinnen Zeit hatten. Drei Teilnehmerinnen – drei neue Videos – ein arbeitsintensives und erfolgreiches Treffen. Wir haben ein Video zur Entstehung unseres......

´ no sellfie! Weniger ich – mehr wir: Die zweite Aktion am Tag unserer Abschlussveranstaltung am 9.9.2018 lud Menschen, die sich nicht kannten ein, sich in einer Art kleinem “Fotostudio” gemeinsam fotografieren zu lassen. Aber wir wollten damit nicht nur ein kleines Zeichen setzen, uns hat......

Am Sonntag, den 9.9. fand im Rahmen unseres offenen Ateliers am Tag des offenen Denkmals (diesjähriges Motto: Entdecken, was uns verbindet) die Abschlussveranstaltung des Projekts statt. Wir haben uns gefreut, dass sowohl Förderer als auch Eva gekommen sind, um dabei zu sein. Die Teilnehmerinnen hatten......

…mehr Arbeit als gedacht! Aber ein kleines Abenteuer: Am Donnerstag haben Marion und Ina vom Bauhof die Absperrungen für den Gehweg abgeholt – passten von der Länge her nicht ins Auto, mit Gaffa-Tape wurde improvisiert. Am Freitag ging es dann nach Rheine-einen mobilen Hochdruckreiniger abholen,......

Die Sommerpause ist vorbei. Am Montag haben wir uns getroffen, um die letzten Aktionen des Projekts zu planen: das Reverse-Graffiti und unsere Abschlussveranstaltung. Das Abschluss-Event wird im Rahmen unseres offenen Ateliers am Tag des offenen Denkmals am 9.9.2018 stattfinden, der idealerweise in diesem Jahr das......

Gestern haben unsere Teilnehmerinnen die Bilder und Videos, die während unserer Kunstaktion beim Event GMHütte karibisch entstanden sind, verarbeitet. Während Hannah und Vanessa gemeinsam Fotos übermalt haben, hat unsere zweite Hannah gemeinsam mit Jessie ausgewählte Videofrequenzen und die bearbeiteten Fotos zu einem Video geschnitten. Nur......

“GMHütte karibisch” war ein Event, das vom 25.5. – 27.5. stattfand: Viel Sand, Liegestühle und exotische Drinks sollten in GMHütte Urlaubsstimmung aufkommen lassen. Zumindest die Hitze hat zum Thema gepasst. “Urlaubsgrüße” an jemanden schreiben, den man nicht kennt und Post von Unbekannt bekommen – Verbindung......

Menschen schreiben ihre Gedanken und Wünsche auf und hängen sie an unsere Wunschleine – mit diesem Wunsch sind wir am letzten Samstag (19.5.) auf die LaGa nach Bad Iburg gefahren. Wir spannten eine rote Wäscheleine kreuz und quer über den Ausstellungsbereich der Landschaftsgärtner, die das......

Zuletzt haben wir uns noch einmal die Wand angesehen, an der wir im August eine Reverse-Graffiti umsetzen dürfen!...

Zuerst haben wir uns die Armbänder angesehen (und umgemacht), die wir ab jetzt an alle verteilen möchten, die sich an unseren Kunstaktionen beteiligt haben, um damit auf unseren Kanal aufmerksam zu machen. Vanessa hat unsere Interviews der letzten Aktion zu einem kurzen Film zusammengeschnitten. Diesen......

Wir haben unsere erste Idee umgesetzt. Bei herrlichem Wetter haben wir Passanten zum Thema Verbundenheit befragt. Drei kurze Fragen haben wir gestellt: 1. Mit wem oder was fühlen Sie sich verbunden? Häufigste Antwort: Familie 2. Gab es eine Situation, in der Sie das besonders deutlich......

CreatiWEty haben die Teilnehmerinnen als Projekttitel gewählt. Instagram-Account und Youtube-Kanal sind jetzt unter diesem Namen zu finden....

Es hat sich ein festes Team von 4 Teilnehmerinnen gefunden. Im Brainstorming werden verschiedene Ideen für Interventionen und Aktionen gesammelt. Auch die Inszenierung eines Kurzfilms ist für die Teilnehmerinnen interessant....

Noch stehen wir ganz am Anfang und wenn du Lust hast, dabei zu sein und dich einzubringen, dann freuen wir uns! Der nächste Termin, an dem wir uns treffen ist Samstag, der 10.03.18 um 14 Uhr im Kutscherhaus der Villa Stahmer. Das Thema Connectivity –......

Schon an unserem ersten Treffen haben wir – von der Inszenierung eines Kurzfilms über Interventionen auf dem Rathausplatz in Oesde bis hin zu gemeinschaftsschaffenden Aktionen am Abschlusstermin – interessante und spannende Ideen für das Projekt gesammelt. Und natürlich haben wir uns dabei auch von Youtube-Videos......

Interessierte Jugendliche ab 15 Jahren sind eingeladen. Am Montag, den 19.2.18 haben wir mit einer kleinen Intervention im Gymnasium GMHütte Lehrer*innen und Schüler*innen überrascht und mit einer Projektvorstellung um Teilnehmer*innen geworben. Die Schule hat sich sehr entgegenkommend und aufgeschlossen gezeigt. Aus der Aktion haben wir......